Beschäftigung Älterer

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Zitatgeber

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer possim assum. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat


Angesichts der der Arbeitswelt, des voranschreitenden demografischen Wandels und zunehmender Fachkräfteengpässe werden ein flexibler Arbeitsmarkt, eine bessere Ausschöpfung inländischer Arbeitskräfteressourcen und die Attraktivität des Standorts Deutschland für ausländische immer wichtiger. Die BDA setzt sich für bessere Beschäftigungschancen gerade auch von Arbeitslosen und eine weitere Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen, älteren Beschäftigten, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund und Menschen mit Behinderungen, Langzeitarbeitslosen und Geringqualifizierten ein.
Angesichts der Globalisierung der Arbeitswelt, des voranschreitenden und zunehmender Fachkräfteengpässe werden ein flexibler Arbeitsmarkt, eine bessere Ausschöpfung inländischer Arbeitskräfteressourcen und die Attraktivität des Standorts Deutschland für ausländische immer wichtiger. Die BDA setzt sich für bessere Beschäftigungschancen gerade auch von Arbeitslosen und eine weitere Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen, älteren Beschäftigten, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund und Menschen mit Behinderungen, Langzeitarbeitslosen und Geringqualifizierten ein.

Alle Potenziale nutzen

Angesichts der Globalisierung, der Digitalisierung der Arbeitswelt, des voranschreitenden demografischen Wandels und zunehmender Fachkräfteengpässe werden ein flexibler Arbeitsmarkt, eine bessere Ausschöpfung inländischer Arbeitskräfteressourcen und die Attraktivität des Standorts Deutschland für ausländische Fachkräfte immer wichtiger. . Die BDA setzt sich für bessere Beschäftigungschancen gerade auch von Arbeitslosen und eine weitere Erhöhung der Erwerbsbeteiligung von Frauen, älteren Beschäftigten, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund und Menschen mit Behinderungen, Langzeitarbeitslosen und Geringqualifizierten ein.


Eine echte Willkommenskultur und weitere Reformen für eine an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes orientierte Zuwanderung sind darüber hinaus zentral. Auch müssen Asylbewerber und Geduldete die Möglichkeit haben, ihren Lebensunterhalt so früh wie möglich selbst verdienen zu können. Die Zuwanderung sichert die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und damit den Wohlstand aller in Deutschland und ist eine Bereicherung für die ganze Gesellschaft.

Zügige Aufnahme einer neuen Beschäftigung unterstützen

Ein wesentlicher Ansatzpunkt für mehr Beschäftigungsdynamik ist die konsequente Ausrichtung der sozialen Absicherung bei Arbeitslosigkeit und der Arbeitsförderung auf eine zügige und nachhaltige Beschäftigungsaufnahme. Richtige Reformen in der Arbeitslosenversicherung und der Grundsicherung für erwerbsfähige Hilfebedürftige (Arbeitslosengeld II) sowie in der Arbeitsmarktpolitik belegen, dass sich strukturelle Veränderungen für mehr Flexibilität und eine bessere Arbeitsvermittlung und -förderung auszahlen.


wichtige Termine

0. Monat 2020: Hendandit faccus, omnis qui oditius seremporro
www.veranstaltung.de

20. Monat 2020: molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto
www.veranstaltung.de



PDFs zum Thema



Zahlen und Fakten

4. November 2020

1-1-1 Beschäftigung Älterer

Arbeitgeberportal