Unsere Werte


Die BDA wirbt für die Werte, die der Sozialen Marktwirtschaft zugrunde liegen: Freiheit und Verantwortung, Subsidiarität und Solidarität. Grundlegende Werte müssen vor allem in Familie und Schule vermittelt werden, aber auch die Wirtschaft bekennt sich zu ihrer Verantwortung: In den Unternehmen müssen Werte glaubhaft und dauerhaft vorgelebt werden.

Die Zukunftsfähigkeit und Erfolge von Unternehmen basieren maßgeblich auf ethischem Verhalten. Werte wie Verlässlichkeit, Integrität, Respekt und Vertrauen sind unerlässlich für ein nachhaltiges und langfristig erfolgreiches Wirtschaften. Viele Unternehmen definieren sich über ihre soziale Unternehmenskultur, haben Ethik oder Vielfalt als Markenzeichen.

Zahlreiche Unternehmen haben sich Leitlinien gegeben, die eine ethische Unternehmenskultur fördern. Ein Beispiel dafür ist das „Leitbild für verantwortliches Handeln in der Wirtschaft“, das durch das Wittenberg-Zentrum für globale Ethik moderiert wird und mittlerweile von vielen Unternehmen und Organisationen unterzeichnet wurde, auch von der BDA.
Auch die „Charta der Vielfalt“ ist ein Beispiel für ein Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen. Mit der Unterzeichnung verpflichten sich Unternehmen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist.

Sie wollen Mitglied werden oder uns als Partner unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach.

Verantwortung
soziales
Engagement

Freiheit und Verantwortung,

Subsidiarität und Solidarität

Unsere Verantwortung

Die von uns vertretenen Unternehmen sind sich ihrer Verantwortung für die Beschäftigten und für die Gesellschaft bewusst. Um diese Verantwortung wahrzunehmen, müssen die Unternehmen erfolgreich wirtschaften können, im internationalen Wettbewerb bestehen und Gewinne erzielen. Nur ein Unternehmen, das Gewinne erwirtschaftet und erfolgreich am Markt ist, kann für die Bürgerinnen und Bürger Arbeitsplätze schaffen und so einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Gemeinwesens leisten. Überreglementierung nimmt den Unternehmen die notwendige Entscheidungsspielräume, dies geht auch zu Lasten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Wichtig ist daher mehr Offenheit und Verständnis für die Rolle und Aufgaben von Unternehmen – auch dafür werben wir.

Die Wirtschaft ist Teil

der Gesellschaft

Unser soziales Engagement

Unternehmen haben ein elementares Interesse an einer politisch stabilen und starken Gesellschaft, in der sie gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Infrastruktur, Kapital, Geschäftspartner, Kunden und verlässliche Rahmenbedingungen finden. Sie engagieren sich vielfältig sozial und gesellschaftlich aus der Überzeugung heraus, dass Zukunft und Wohlergehen von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft eng miteinander verbunden sind und dass sie als Teil der Gesellschaft ihren Beitrag zu Stabilität und sozialem Frieden leisten müssen.

Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen über gesetzliche Regulierungen hinaus. Unternehmen tragen dabei ein hohes Maß an Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft im In- und Ausland. Sie setzen sich z. B. mit Betriebskindergärten und Gesundheitskampagnen für ihre Mitarbeiter ein, reduzieren mit Ökoeffizienz-Analysen und Energie-Spar-Systemen den Energieverbrauch und fördern Kunst, Kultur und Sport. Im internationalen Kontext engagieren sie sich beispielsweise für die Sicherstellung von Standards in der Zulieferkette, im Bereich Gesundheitsschutz und HIV-Prävention und unterstützen den Kampf gegen Kinderarbeit und Korruption.

Arbeitgeberportal