Sommer der Berufsausbildung: Angebote für Eltern


BDA AGENDA 15/21 | THEMA DER WOCHE | 8. Juli 2021

Im Corona-Schuljahr 2020/21 stand die Berufliche Orientierung vor zahlreichen Hürden: Das Thema war durch die Schulschließungen weniger als sonst im Unterricht präsent. Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agenturen für Arbeit konnten die jungen Menschen nicht mehr persönlich erreichen. Das Resultat: Viele junge Menschen sind in ihrer Berufswahl verunsichert und melden sich nicht als Ausbildungsbewerberinnen und -bewerber bei der BA. Gleichzeitig suchen zahlreiche Betriebe händeringend nach Auszubildenden.

Die Sozialpartner, Wirtschaft, Bund und Länder haben als Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung im Juni gemeinsam den „Sommer der Berufsbildung“ gestartet, um die Berufliche Orientierung zu intensivieren und Schulabgänger für eine betriebliche Ausbildung zu gewinnen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet mit ihrer Initiative #AusbildungKlarmachen (#ausbildungklarmachen: Sichere dir den Ausbildungsplatz, der zu dir passt - Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de) umfangreiche Informationsmöglichkeiten rund um die Berufsausbildung, unter anderem auch das Erkundungstool Check-U: Teste deine Stärken - Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de). Bis Oktober sind darüber hinaus zahlreiche Aktionen der Allianz-Partner geplant: digital, dezentral und gegen Ende des Sommers – hoffentlich – auch in Präsenz.

Die BDA hat mit Unterstützung der BA die Patenschaft für die „Woche der Elternarbeit in der Beruflichen Orientierung“ übernommen. Botschafterin ist Christina Ramb, Mitglied der Hauptgeschäftsführung: „Eltern spielen bei der Berufsorientierung eine zentrale Rolle. Sie kennen ihr Kind am besten und sind als Vertrauenspersonen gute Ratgeber“. BA-Vorstand Detlef Scheele unterstreicht: „Wir unterstützen auch die Eltern in ihrer wichtigen Funktion, indem wir ihnen zum Beispiel themenbezogene Informationsveranstaltungen anbieten. Den Jugendlichen rate ich, sich unbedingt bei uns zu melden: Unsere Berufsberatung hilft aktiv bei der Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche.“ Vom 5.  bis  9. Juli 2021 findet jeden Tag von 16 – 17 Uhr ein Webinar des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland bei der BDA statt mit täglich wechselnden Schwerpunkten rund um das Thema Elternarbeit (Sommer der Berufsausbildung: Woche der Elternarbeit 5.-9.Juli - Schulewirtschaft). Das Spektrum reicht von praktischen Checklisten und guten Betriebsbeispielen („digitaler Elternabend“) bis zu interessanten Fakten und Argumenten aus Umfragen und Erhebungen. Ziel ist es, Betriebe und Eltern für ihre wichtige Rolle bei der Berufswahl der jungen Menschen zu sensibilisieren und ihnen konkrete Praxishilfen anzubieten.

Im August übernimmt die BA die Patenschaft für die Themenwoche „Deine Region bietet dir spannende Berufe und Ausbildungen – lerne sie im Betrieb kennen“, hier unterstützt die BDA. Geplant ist unter anderem ein gemeinsamer Betriebsbesuch von BA-Vorstand Detlef Scheele gemeinsam mit Christina Ramb. Das Signal hier: Mit einem Ausbildungsplatz bieten Unternehmen Jugendlichen beste Möglichkeiten, um erfolgreich ins Berufsleben durchzustarten. Aktuell stehen statistisch für 4 Bewerber rund 5 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Auch im Herbst und Winter wird ein Einstieg in Ausbildung noch möglich sein. Diese Chance sollten sich die Schulabgängerinnen und Schulabgänger nicht entgehen lassen. 

Arbeitgeberportal