Namen sind Nachrichten

1 2 3 4 5 6 7 8 <
  • Stefan Weis u. Helmut Etschenberg

    Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat neue Vorsitzende. Die Mitgliederversammlung des Spitzenverbandes der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen wählte in ihrer Sitzung am 30. November 2017 Stefan Weis für die Versicherten und Helmut Etschenberg für die Arbeitgeber zu ihren Vorsitzenden. Weis folgt auf Sönke Bock, der nicht mehr zur Wahl antrat. Der ebenfalls von der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand wählte Manfred Wirsch und Volker Enkerts zu seinen neuen Vorsitzenden.

  • Dr. Rudolf Thiemann

    Die Delegiertenversammlung des VDZ, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, hat am 5. November 2017 in Berlin Dr. Rudolf Thiemann einstimmig in das Amt des VDZ- Präsidenten gewählt. Neben der Wahl des Präsidenten standen auch Nachwahlen im Präsidium an: Katja Kohlhammer, Verlegerin der Konradin Mediengruppe GmbH und Vorsitzende des Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verbands, folgt als Vizepräsidentin auf Dr. Volker Breid; Philipp Welte, Verlagsvorstand Hubert Burda Media, folgt als Vizepräsident auf Dr. Rudolf Thiemann. „Die Wahl Rudolf Thiemanns ist ein gutes Zeichen für den VDZ und seine 500 Mitgliedsverlage – tief in unserem Geschäft verankert, politisch denkend, ausgleichend und menschlich.“, so VDZ-Ehrenpräsident Prof. Dr. Hubert Burda. „Ihn zeichnen hohe Akzeptanz sowie diplomatisches Geschick und Geradlinigkeit aus.“ Thiemann führt als Inhaber und Verleger der Liborius-Verlagsgruppe das Familienunternehmen in der vierten Generation.

    Foto: Ole Bader

  • Wolfgang Weiler

    Wolfgang Weiler, langjähriger Vorstandssprecher der HUK-COBURG Versicherungsgruppe, ist neuer Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Das Verbandspräsidium wählte ihn am 26. September 2017 zum Nachfolger von Alexander Erdland, der seit knapp fünf Jahren an der GDV-Spitze steht und mit Abschluss des Versicherungstages 2017 den Staffelstab übergibt. Der promovierte Betriebswirt Weiler ist seit vielen Jahren im Präsidium des Verbands und in den Gremien und Institutionen der Branche engagiert. Ende Juli dieses Jahres schied der 65-Jährige nach fast 30-jähriger Tätigkeit für die HUK-COBURG aus dem Vorstand aus und trat in den Ruhestand.

    Foto: GDV

  • Dr. Holger Bingmann

    Neuer Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) ist Dr. Holger Bingmann.

    Dr. Bingmann wurde auf der Mitgliederversammlung der Bandes am 26. September 2017 in geheimer Abstimmung einstimmig gewählt und übernimmt ab sofort das Amt von Anton F. Börner, der den Spitzenverband der deutschen Wirtschaft 17 Jahre lang erfolgreich geführt hat. Bingmann ist geschäftsführender Gesellschafter der MELO-Group in München mit Niederlassungen u.a. in Berlin, New York und Dubai. Der 56-jährige, in Stuttgart geborene, promovierte Diplom-Kaufmann ist verheiratet und hat vier Kinder. Nach beruflichen Stationen bei der Daimler Benz AG in Brüssel und als geschäftsführender Gesellschafter bei der Süddeutschen Zeitungszentrale Presse-Grosso GmbH in Stuttgart, gründete er 2001 als geschäftsführender Gesellschafter die MELO-Group in München.

    Foto: BGA

  • Ingeborg Neumann

    Ingeborg Neumann wurde am 12. September 2017 von den Mitgliedern des Gesamtverbandes textil+mode auf der Jahrestagung in Berlin in ihrem Amt bestätigt und bleibt für weitere drei Jahre Präsidentin des Spitzenverbandes. Neue Vizepräsidenten des Verbandes sind der neue Vorsitzende des Arbeitgeberverbundes und Tarifverhandlungsführer, Markus Simon (VERSEIDAG-INDUTEX) sowie seine Stellvertreterin  Irmgard Listl (EagleBurgmann). Wolfgang Brinkmann, Ralph Rieker und Ulrich Schnier traten nicht mehr zur Wiederwahl in das Präsidium an.

  • Hans-Joachim Fuhrmann

    Der langjährige Leiter des Bereichs Kommunikation und Digitales sowie Mitglied der Geschäftsleitung beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, Hans-Joachim Fuhrmann, wird zum Jahresende aus seinen Ämtern ausscheiden und künftig dem Verband als Berater zur Seite stehen. Diese Veränderung erfolgt auf ausdrücklichen Wunsch Fuhrmanns und im besten Einvernehmen mit dem geschäftsführenden Präsidium.

  • Andrea Belegante

    Andrea Belegante (35) hat Anfang Juli die Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS) übernommen.  Rechtsanwältin Andrea Belegante hatte ihre Tätigkeit beim BdS am 1. Juli 2010 als Referentin in der Rechtsabteilung begonnen. Im Februar 2015 übernahm sie deren Leitung und wurde gleichzeitig zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin bestellt. „Wir setzen im BdS-Präsidium bewusst auf Kontinuität und die Fortsetzung der bewährten, vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Andrea Belegante.“, so BdS-Präsidentin Gabriele Fanta. „Sie hat in den letzten sieben Jahren bewiesen, dass sie die besonderen Belange und Interessen der Systemgastronomie kennt und dieses Wissen gewinnbringend für unsere Branche einsetzt.“, so Fanta weiter.

    Andrea Belegante ist außerdem ehrenamtliche Richterin am Arbeits- und Sozialgericht München, stellvertretendes Mitglied der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) und Ombudsfrau der McDonald´s Kinderhilfe Stiftung.

    Foto: BdS

  • Dr. Mathias Döpfner

    Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer SE, Dr. Mathias Döpfner, ist am 7. Juli 2016 in Berlin von der Delegiertenversammlung des Bundesverbandes Deutscher Zeitungungsverleger (BDZV) zum Präsidenten des BDZV gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Helmut Heinen an. Der Herausgeber der „Kölnischen/Bonner Rundschau“ stand 16 Jahre an der Spitze des Verlegerverbands.

    Foto: Axel Springer SE

  • Arndt Günter Kirchhoff

    Die nordrhein-westfälischen Unternehmer haben Arndt Günter Kirchhoff (61) am 29. Juni 2016 zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Kirchhoff ist Nachfolger von Horst-Werner Maier-Hunke (78), der zum Ehrenpräsidenten von unternehmer nrw ernannt wurde. Maier-Hunke hatte am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung 2016 der Organisation nicht mehr für dieses Amt kandidiert und damit nach zwölf Jahren seine Tätigkeit als Präsident beendet. Die Landesvereinigung ist die Spitzenorganisation der nordrhein-westfälischen Wirtschaft und vertritt die wirtschafts- und sozialpolitischen Anliegen von 129 Mitgliedsverbänden und 80.000 Betrieben mit drei Millionen Beschäftigten.

    Foto: Kirchhoff Automotive

  • Volker Enkerts

    Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) im Maritim proArte Hotel Berlin wurden am 23. Juni 2016 sowohl der Präsident als auch der Vorstand neu gewählt. Erneut an der Spitze des Verbandes wurde der bisherigeBAP-Präsident Volker Enkerts bestätigt. FürEnkerts ist es die nunmehr dritte Amtszeit als Präsident des BAP. Enkerts kann auf einen langen Erfahrungsschatz in der Verbandsarbeit der Zeitarbeitsbranche zurückblicken. 1992 wurde der Hamburger Geschäftsmann zum Vorstandsmitglied des BAP-Vorgängerverbandes Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V. (BZA) gewählt und 2004 dessen Präsident. Aus der Fusion des BZA mit dem Arbeitgeberverband Mittelständischer Personaldienstleister (AMP) ging 2011 der BAP hervor, dessen Vorsitz erneut Enkerts übernahm.

    Foto: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

1 2 3 4 5 6 7 8 <