30.10.2019

Kampeter: Wenn die Bundesregierung weiter notwendige Investitionen aufschiebt, gefährdet sie langfristig die Stabilität des Wirtschaftsstandortes Deutschland

Anlässlich der heute veröffentlichten Steuerschätzung erklärt BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter:
Wie viele Warnhinweise will die Bundesregierung denn noch ignorieren? Fakt ist: Das Problem sind nicht die fehlenden Einnahmen, sondern die deutliche Schlagseite der Ausgaben in Richtung Umverteilung. Wenn die Bundesregierung weiter die dringend notwendigen Investitionen aufschiebt, dann gefährdet sie langfristig die Stabilität des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Die Bundesregierung muss nun endlich das Steuer herumreißen. Wir brauchen ein Belastungsmoratorium für die deutsche Wirtschaft.