Sep

09

Abteilung IX der BDA…

Von Mareike Krug

Am 1. August hat meine neue Stage in der Abteilung IX „Europäische Union und Internationale Sozialpolitik“ der BDA begonnen. Ich wurde an meinem ersten Tag von der Abteilungsleiterin Frau Renate Hornung-Draus und meinen Kolleginnen und Kollegen sehr herzlich begrüßt und bekam anschließend eine kleine Führung durch das Haus der Deutschen Wirtschaft, in welchem neben der BDA auch noch der BDI und der DIHK sind.
Die Abteilung IX vertritt die sozialpolitischen Interessen der deutschen Arbeitgeber auf europäischer und internationaler Ebene und nimmt frühzeitig Einfluss auf europäische Gesetzgebungsprozesse. Die Abteilung ist zudem Ansprechpartner für Mitgliedsverbände und ihre angeschlossenen Unternehmen in allen europäischen und internationalen Fragen. Sie berät zu allgemeinen EU-Themen und –Rechtsfragen, wertet die Beschlüsse des Europäischen Rates und Ministerrates, des Europäischen Parlaments und des Europäischen Gerichtshofs aus und informiert über das Arbeits- und Sozialrecht in anderen Ländern.

In den ersten Tagen arbeitete ich mich in aktuelle Richtlinienvorschläge der EU-Kommission und in das Gesetzgebungsverfahren der EU ein, was sehr interessant war und wodurch ich sehr viel Hintergrundwissen für spätere Arbeiten ansammelte. Zudem schrieb ich eine BDA-Stellungnahme an die International Organisation of Employers (IOE) und beantwortete Fragen zum Arbeitsrecht anderer Länder, die von den Mitgliedsverbänden der BDA regelmäßig an die Abteilung IX herangetragen werden.

In den letzten Wochen haben außerdem sehr viele ausländische Delegationen, die sehr an dem deutschen Individual- und Kollektivarbeitsrecht sowie dem Sozialrecht interessiert sind, die BDA besucht. Wie hoch das Interesse der Teilnehmer dieser Delegationen ist, merkte ich spätestens, als vorletzte Woche japanische Delegationsteilnehmer auf einmal das deutsche Sozialgesetzbuch aus ihren Taschen holten und sehr aufmerksam den § 84 SGB IX lasen, welcher das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) regelt.

Ich hatte einen ganz tollen Start in Berlin und bin schon sehr gespannt, was mich in den nächsten Monaten erwarten wird.

Viele Grüße und bis bald!

Einen Kommentar erstellen

Text

0 Kommentare