1. Diözesan-Unternehmertag des Bistums Speyer

Vertrauen wichtiger Faktor im Wirtschaftsleben

Die Rolle des Vertrauens in der Wirtschaft – auch und gerade vor dem Hintergrund der zurückliegenden Finanzkrise und ihrer Auswirkungen – stand im Mittelpunkt des 1. Diözesan-Unternehmertages des Bistums Speyer, der am 15. November 2010 in Kooperation mit dem Bund Katholischer Unternehmer (BKU) und der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) in Ludwigshafen stattgefunden hat.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann wies im Verlauf der Diskussion darauf hin, dass Vertrauen in Institutionen im Kern immer auf Vertrauen gegenüber handelnden Personen zurückgeführt werden könne – individuelles Handeln also Grundlage für Vertrauen sei.  

Dem pflichtete Michael Wöhler, Vice-President Human Ressources Europe bei der Terex Corporation, bei. Vertrauen entstehe im Unternehmen dadurch, dass sich Geschäftsleitungen vorbildlich verhielten. Die meisten Mitarbeiter würden sich daran orientieren.  

Dennoch seien geeignete Rahmenbedingungen erforderlich, damit sich gesellschaftlich wünschenswertes Verhalten einstelle, betonte Professor André Habisch von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Der Gestaltungsauftrag der katholischen Soziallehre stelle sich gerade auch in einer globalisierten Welt.  

Dr. Dirk Hannowsky, Geschäftsführer der LVU, erinnerte daran, dass dieser Gestaltungsauftrag bereits von den geistigen Vätern der Sozialen Marktwirtschaft angenommen wurde. Vertrauen, insbesondere in die Berechenbarkeit der Wirtschaftspolitik, habe dabei eine zentrale Rolle gespielt. Und auch „Gerechtigkeit ist eine Voraussetzung für Vertrauen“, erklärte der Bischof, „ebenso wie Rechtsstaatlichkeit, Sachlichkeit und Wahrheit“.
Links
VIDEOS
Video
BILDER
Bildergalerie
33. Evangelischer Kirchentag in Dresden
PARTNER