15.07.2009

Tagung „Schwache Schüler –stark machen“ erfolgreich durchgeführt

Am 15. Juli wurde im Haus der Deutschen Wirtschaft die BDA/BDI-Tagung „Schwache Schüler – stark machen“ erfolgreich durchgeführt. Mit rund einem Fünftel bilden schwache Schülerinnen und Schüler nach wie vor eine große Problemgruppe. Für sie wird die Schwelle in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt oft zur Hürde.
Bislang ist es nicht gelungen, den Anteil schwacher Schüler deutlich und in der Breite zu senken. Dabei bemühen sich Lehrer und Schulen oft sehr intensiv und engagiert um diese Zielgruppe.



Mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Schulen wurde auf der Tagung über zielführende Lösungsansätze diskutiert, wie erfolgreiche Wege der individuellen Förderung von schwachen Schülern bis zur Einmündung in den Ausbildungsmarkt gestaltet werden können. Dabei bildeten die Themen Berufsorientierung, Förderung von Jungen als der neuen Problemgruppe sowie die erfolgreiche Gestaltung des Übergangs von Schule in Ausbildung inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung. Die Ergebnisse werden in Kürze in Form einer Tagungsdokumentation präsentiert.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN