22.07.2010

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: Flexible Beschäftigungsformen unterstützen Erholung am Arbeitsmarkt

Anlässlich der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu flexiblen Beschäftigungsformen erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:
Flexible Beschäftigungsformen wie Teilzeit, Zeitarbeit und befristete Beschäftigung haben erheblich dazu beigetragen, dass der deutsche Arbeitsmarkt vergleichsweise gut durch die Wirtschaftskrise gekommen ist.

Flexible Beschäftigung ist auch im derzeitigen Aufschwung für eine schnelle Erholung des Arbeitsmarkts enorm wichtig: Einstellungshürden werden abgesenkt, Neueinstellungen bei noch unsicheren Zukunftserwartungen erleichtert. Vor allem Geringqualifizierte und Langzeitarbeitslose bekommen damit eine Chance auf Einstieg in Arbeit.

Flexible Beschäftigungsformen wie die Zeitarbeit gewinnen in einer sich wandelnden Arbeitswelt weiter an Bedeutung. Sie dürfen nicht als „atypisch“ diffamiert oder durch Überregulierung beschädigt werden.

PRESSE - INFORMATION Nr. 036/2010, 22. Juli 2010

Die Presse - Information Nr. 036/2010 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN