25.03.2007

Hundt und Thumann begrüßen Berliner Erklärung

Die Berliner Erklärung beeindruckt, weil sie Grundwerte der europäischen Integration genauso klar benennt wie Chancen und Herausforderungen, erklärten BDI-Präsident Jürgen R. Thumann und Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt in Berlin.

Die deutsche Wirtschaft bleibt ein kräftiger Motor der europäischen Einigung. Gerade ein stark exportorientiertes Land muss hohes Interesse an einem voll funktionsfähigen Binnenmarkt, einer stabilen Währung, europaweit attraktiven Rahmenbedingungen für unternehmerische Aktivitäten sowie an offenen Märkten haben. Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung in Deutschland sind ohne eine erfolgreiche europäische Integration undenkbar, erklärten die beiden Präsidenten.

Die Berliner Erklärung muss nun politisch mit Leben erfüllt werden. Nur eine handlungs- und entscheidungsfähige EU ist dem schnellen Takt des globalen Wandels gewachsen, sagten Thumann und Hundt. Die deutsche Wirtschaft unterstützt deshalb den deutschen EU-Ratsvorsitz in seinem Ansatz, nach sorgfältiger Vorbereitung im Juni dieses Jahres Lösungswege zur institutionellen Reform zu weisen. Die Berliner Erklärung ist ein guter Anfang auf dem Weg dorthin.

PRESSE - INFORMATION Nr. 31 / 2007, 25.03.2007