28.01.2010

Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: Keine Entwarnung am Arbeitsmarkt

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:
Die auch Anfang 2010 für die Jahreszeit trotz der Wirtschaftskrise stabile Arbeitsmarktlage ist erfreulich, aber kein Grund zur Entwarnung. Nach allen Prognosen wird sich die stärkste Belastung des Arbeitsmarktes erst in diesem Jahr und zum Teil auch noch 2011 ergeben. Deshalb ist es erforderlich, dass der erleichterte Bezug von Kurzarbeitergeld weiterhin möglich bleibt. Zahlreiche Unternehmen werden erst jetzt oder in nächster Zeit von den Auswirkungen der Krise erfasst, sodass auch den Belegschaften dieser Betriebe die Möglichkeit eröffnet bleiben muss, erleichterte Kurzarbeit in Anspruch zu nehmen.


PRESSE - INFORMATION Nr. 003/2010, 28. Januar 2010

Die Presse - Information Nr. 003/2010 steht Ihnen als pdf-Dokument unter "weiterführende Informationen" zum Download zur Verfügung.
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN