Mär

13

Meine dritte Stage

Von Vehid Alemic

Die Zeit vergeht wie im Flug, und ich stelle fest, dass ich bereits meine dritte Stage im Rahmen des GFN- Programms angetreten habe. Mein derzeitiger Einsatz findet bei den Industrieverbänden Neustadt an der Weinstraße e.V. (IVN) statt, unter dessen Dach eine Gemeinschaft von insgesamt 27 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit unterschiedlichen regionalen Einzugsbereichen arbeitet.
Organisatorisch bin ich während meines dreimonatigen Aufenthalts der Rechtsabteilung des IVN untergeordnet. Im Rahmen der Tätigkeit erfülle ich sowohl konsiliarische als auch forensische Tätigkeiten und habe insoweit die Möglichkeit, die Unternehmen und die Arbeitsgerichtsbarkeit im Saarland, der Pfalz und Baden-Württemberg kennenzulernen. Besonders erfreut bin ich an dieser Stelle, dass mir die Möglichkeit eröffnet wurde, ein Mitgliedsunternehmen eigenständig und selbstständig im Rahmen einer Einigungsstelle zu beraten.

Ferner durfte ich dem Verhandlungsauftakt von M + E Mitte und IG Metall Frankfurt vom 06.03.2012 in Frankfurt (Main) beiwohnen. Entgegen den vorangegangenen Informationen der IG Metall erschien diese am 06.03.2012 mit ca. 1.000 jugendlichen Demonstranten in Frankfurt und veranstaltete 5 symbolische Hochzeiten. Hintergrund dieser symbolischen Hochzeiten war die Aussage des Herrn Dr. Kulenkamp: „Keinen Heiratsantrag schon beim ersten Kennenlernen!“, welche auf die Forderung der IG Metall nach einer unbefristeten Übernahme aller Auszubildenden getroffen wurde. Da am 06.03.2012 erwartungsgemäß eine Annäherung der Standpunkte beider Seiten nicht erreicht werden konnte, wurden die Verhandlungen auf den 29.03.2012 vertagt. An diesem 29.03.2012 will die IG Metall ihre Forderungen begründen, so dass anschließend eine Erwiderung seitens der M + E Mitte erfolgen kann. Ich werde berichten.

Beste Grüße aus Neustadt an der Weinstraße und bis demnächst

0 Kommentare