Datenschutzerklärung BDA

Kontaktdaten des BDA-Datenschutzbeauftragten: dsb@arbeitgeber.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV:
Dr. Ulrich Hettinger, Breite Straße 29, 10178 Berlin (Webseite)
Julika Lendvai, Breite Straße 29, 10178 Berlin (Social Media)


Sie können sich mit einer Beschwerde auch an die Aufsichtsbehörde wenden. Für uns zuständig ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin


Datenschutzerklärung:

Die BDA legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten durch die BDA erfolgt auf der Grundlage der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und der Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die BDA mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Website der BDA erhoben werden.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, die IP-Adresse Ihres Netzwerks, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Solche Daten werden ausschließlich zu dem Zweck gespeichert, um Ihnen die angeforderten Informationen zur Verfügung stellen zu können und bestelltes Informationsmaterial oder Newsletter zuzusenden. 

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der Kommunikation mit Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten werden von der BDA weder an Dritte weitergegeben noch anderweitig genutzt. Die Beschäftigten der BDA sind zur Vertraulichkeit verpflichtet. 

Wahlmöglichkeit

Soweit es sich nicht um Daten handelt, die uns von Ihrem Browser zur Verfügung gestellt werden, damit Sie unsere Website nutzen können (IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage; Zeitzone und aufgerufene Seite; Zugriffsstatus; übertragene Datenmenge; Website, von der die Anforderung kommt; Browser; Betriebssystem sowie Sprache und Version der Browsersoftware), entscheiden Sie frei darüber, welche Informationen Sie der BDA zur Verfügung stellen. Abonnenten der Newsletter können diesen Kommunikationsdienst jederzeit auf der Newsletter-Seite abbestellen. Dieser Vorgang ist automatisiert und bedarf keines weiteren Zutuns der BDA.

Sicherheit

Die BDA trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Newsletter

Pflichtangabe für die Übersendung unserer Newsletter ist ausschließlich die Ihrer E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und dient ausschließlich der Personalisierung der Kommunikation. Die mit der Eingabe verbundene Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit über unsere Website widerrufen. In diesem Fall werden die uns für den Versand übermittelten Daten gelöscht.

Blog

In unserem Blog veröffentlichen wir Tagebucheintragungen einzelner Beschäftigter der BDA. Zu diesen Eintragungen können öffentliche Kommentare abgegeben werden. Hierfür werden zusätzlich der angegebene Name und die IP-Adresse gespeichert. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft; sie können jedoch von uns gelöscht werden, wenn sie grob beleidigend sind oder rechtswidrige Inhalte enthalten.

Kommentarfunktion im Blog

Wenn Sie die Kommentarfunktion in unseren Blogs verwenden, erheben wir Daten über den Namen oder ein Pseudonym, die E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Webadresse sowie die IP-Adresse des Kommentierenden. Diese Daten werden zusammen mit dem Kommentar gespeichert. Durch Abgabe eines Kommentars erklären Sie sich mit dieser Verwendung der Daten einverstanden.


Webshop

Wenn Sie über unseren Webshop Informationsmaterial bestellen, sind die Angaben zu machen, die wir für die Versendung benötigen (Vorname, Nachname, Adresse und E-Mail), alle weiteren Angaben sind freiwillig. Die E-Mailadresse benötigen wir, um etwaige Rückfragen schnell und einfach abklären zu können.Kontoverbindungen werden nicht abgefragt, da die Versendungen im Rahmen unseres ideellen Auftrags kostenfrei erfolgen. Aus diesen Informationen wird eine E-Mail an unsere Bibliothek erzeugt, die die Arbeitsaufträge abarbeitet. Die Daten bleiben in der Contentdatenbank einen Monat gespeichert und werden dann automatisch gelöscht. E-Mails und Papierausdrucke, die in Zusammenhang mit der Bearbeitung des Auftrags gerfertigt wurden, werden routinemäßig spätestens am Ende des folgenden Monats gelöscht bzw. sicher vernichtet.

YouTube

Auf der Webseite arbeitgeber.de sind Videos aus Youtube verlinkt. Diese Videos liegen in dem BDA Youtube Channel (https://www.youtube.com/user/diearbeitgeber) auf der arbeitgeber-Seite. Durch Öffnen dieser Seite wird Ihre IP-Adresse an Youtube übertragen. Weitere Information zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihre Verarbeitung bei Youtube erhalten Sie in der im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärung des Anbieters: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Webanalyse

Allgemeine, aggregierte Statistiken über die Nutzung dieser Website und deren Unterseiten werden mit Google Analytics (Webanalysedienst der Google Inc.) aufgezeichnet und ausgewertet. Die Auswertung der erhobenen Daten erfolgt ausschließlich und explizit nach den Google Analytics Nutzungsbedingungen:

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse gekürzt und von Google ausschließlich innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet und gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Ihr Widerspruchsrecht können Sie ausüben, indemSie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Hinweise zu Google Analytics finden Sie in den Google Analytics Nutzungsbedingungen.