23.10.2008

Beitragssatz muss unter 15 Prozent bleiben

Die „Soziale Selbstverwaltung“ ist ein monatlich erscheinender Informationsdienst der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Er enthält Analysen und Informationen zur sozialen Sicherung. Redaktion: Diplom-Volkswirt Dr. Martin Kröger, BDA im Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, 10178 Berlin, Fon 030/2033-1610, Fax 030/2033-1605, Email M.Kroeger@bda-online.de.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Themen der Ausgabe 10 / Oktober 2008:

__________________________________________________________________________


Betroffen vom Gesundheitsfonds
Schaubild zur Zahl der Versicherten (Mitglieder und mitversicherte Familienangehörige) und zur Höhe des Beitragssatzes in der gesetzlichen Krankenversicherung nach Kassenarten zur Jahresmitte 2008 mit Anmerkungen der BDA.


Beitragssatz muss unter 15 Prozent bleiben
Positionspapier der BDA zur Festlegung des einheitlichen allgemeinen Beitragssatzes in der gesetzlichen Krankenversicherung zum 1. Januar 2009 mit Vorschlägen und Forderungen zur Gewährleistung der Beitragssatzstabilität.


Rentenzugang 2007 – Geburtenschwache Jahrgänge erreichen das Rentenalter
Artikel zur „Rentenzugangsstatistik 2007“ der Deutschen Rentenversicherung Bund (Anzahl der Zugänge, relative Verteilung der verschiedenen Altersrenten, Höhe des durchschnittlichen Rentenzahlbetrages, Bedeutung der Rentenabschläge) mit ausführlichen Tabellen.


Pflegebedarf entscheidet über Rentenversicherungspflicht von Pflegepersonen
Artikel über die Pflichtversicherung von Pflegepersonen in der gesetzlichen Rentenversicherung mit Tabelle zur Beitragshöhe und zum erworbenen Rentenanspruch.


__________________________________________________________________________

Zur Information:

Die jeweilige Ausgabe der „Sozialen Selbstverwaltung“ kann über den Heider Verlag – Postfach 20 05 40, 51435 Bergisch Gladbach, Fon 02202 / 9540-1, Fax 02202 / 21531 – kostenpflichtig bestellt werden. Der Bezugspreis beträgt seit dem 1. Januar 2008 halbjährlich (6 Hefte) 9,65 € einschließlich Versandkosten; Einzelversand unter Streifband 2,40 € einschließlich Versandkosten; bei Sammelbezug ermäßigter Mengenpreis.