17.02.2020

Duales Gesundheitssystem aus GKV und PKV muss erhalten bleiben

Zur Studie des Berliner Iges-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung erklärt der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Steffen Kampeter:
Das duale Gesundheitssystem aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung muss erhalten bleiben. Der Wettbewerb trägt dazu bei, dass wir in Deutschland eine hohe Qualität der gesamten Versorgung haben und wirkt zudem auch effektiv als Kostenbremse im Gesundheitswesen. Die private Krankenversicherung mit ihren hohen Altersrückstellungen sorgt dafür, die finanziellen Belastungen durch den demografischen Wandel besser bewältigen zu können.

Der Vorschlag geht doch am Kernproblem der viel zu hohen Kosten des deutschen Gesundheitswesens vorbei, denn Fakt ist: Unser Gesundheitssystem gehört zwar zu den besten weltweit, aber ist EU-weit das teuerste. Hier muss endlich mit ausgabensenkenden Strukturreformen gegengesteuert werden, damit die gesetzliche Krankenversicherung auch dauerhaft finanzierbar bleibt.